In Stuttgart treibt ein Exhibitionist in einer Art Verkleidung sein Unwesen – und belästigt eine Passantin. Doch die Polizei kann den Täter kurze Zeit später dingfest machen.

Festnahme in Stuttgart-Birkach: Polizeibeamte haben am Sonntag im Gewann Ramsbachtal einen 23-Jährigen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, eine Passantin sexuell belästigt zu haben. Der junge Mann war demnach gegen 18.20 Uhr mit einem E-Scooter auf dem Eugen-Kucher-Weg unterwegs und sprach dort eine 48 Jahre alte Frau an.

Der Mann soll eine weiße Kutte getragen haben, erklärt ein Sprecher der Polizei. Gegenüber den Beamten sprach die Frau später von einer Art „Jesus-Kostüm“. Das Gewand soll er im Laufe des Gespräches hochgezogen und ihr dann sein erigiertes Geschlechtsteil gezeigt haben. Anschließend fuhr er mit dem E-Scooter weiter.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Mann im Rahmen der eingeleiteten Fahndung auf einer nahe gelegenen Wiese fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten sie ihn wieder auf freien Fuß.