Stuttgart-Botnang Kellerbrand in der Bücherei in Botnang

Im Kellergeschoss der Stadtteilbücherei in Botnang ist am Dienstagvormittag ein Schwelbrand ausgebrochen. Bei dem Feuer wurde der Hausmeister des Gebäudes leicht verletzt. Foto: www.7aktuell.de | Florian Gerlach 18 Bilder
Im Kellergeschoss der Stadtteilbücherei in Botnang ist am Dienstagvormittag ein Schwelbrand ausgebrochen. Bei dem Feuer wurde der Hausmeister des Gebäudes leicht verletzt. Foto: www.7aktuell.de | Florian Gerlach

Im Kellergeschoss der Bücherei in Botnang ist am Dienstagvormittag aus noch unbekannter Ursache ein Schwelbrand ausgebrochen. Bei dem Feuer wurde der 40-jährige Hausmeister des Gebäudes leicht verletzt. Er kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Am Dienstagvormittag ist aus noch unbekannter Ursache im Kellergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses an der Griegstraße in Botnang ein Schwelbrand ausgebrochen.

Wie die Polizei mitteilt, ist der 40-jährige Hausmeister, beim Versuch das Feuer mit einem Feuerlöscher und einem Gartenschlauch zu löschen, leicht verletzt worden. Er wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Der Brand war gegen 10.30 Uhr im Kellergeschoss des Gebäudes, in dem sich auch die Räume der Stadtteilbücherei Botnang befinden, ausgebrochen. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch gelöscht. Vorsorglich mussten zehn Personen das Gebäude verlassen, sie konnten aber nach Abschluss der Löscharbeiten und nach der Belüftung des Gebäudes wieder in das Haus zurück.

Zur Ursache des Feuers konnte die Polizei noch keine Angaben machen, die Sachverständigen seinen vor Ort. Auch der entstandene Sachschaden steht noch nicht fest.

Zeugen, die Hinweise zur Brandentstehung machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0711/8990-5461 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie