Stuttgart-Crowd Wer knackt die 100.000 Euro-Marke?

Die Stuttgarter:innen können nachhaltig. Das beweist die Crowdfunding-Plattform der Stadtwerke Stuttgart, die ausschließlich für ökologisch nachhaltige Projekte Spenden sammelt. Foto: Stockphoto 4 Bilder
Die Stuttgarter:innen können nachhaltig. Das beweist die Crowdfunding-Plattform der Stadtwerke Stuttgart, die ausschließlich für ökologisch nachhaltige Projekte Spenden sammelt. Foto: Stockphoto

Die Stuttgarterinnen und Stuttgarter können nachhaltig. Das beweist die Crowdfunding-Plattform der Stadtwerke Stuttgart, die ausschließlich für ökologisch nachhaltige Projekte Spenden sammelt: Nach nicht einmal einem Jahr steht die Stuttgart-Crowd nun davor, die Spendensumme von 100.000 Euro zu erreichen. Wer schafft es, die Marke zu knacken?

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Crowdfunding erfreut sich in den vergangenen Jahren zunehmender Beliebtheit. Vereine, Schulklassen, soziale und ehrenamtliche Initiativen nutzen diese Möglichkeit des Fundraising. Eine besondere Stellung im Kreise der überwiegend regional organisierten Crowdfunding-Plattformen nimmt die Stuttgart-Crowd ein: die Stadtwerke Stuttgart haben die Crowd ins Leben gerufen, um die Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt bei ihren Vorhaben für ein nachhaltiges Stuttgart zu unterstützen. Der monatliche Fördertopf in Höhe von 1.000 Euro der Stadtwerke hilft dabei zusätzlich, die gewünschten Spendenziele zu erreichen. 

Die Projekte auf der Crowd haben bei der Stadtgesellschaft offensichtlich einen Nerv getroffen: von Insektenhotels für Schulhöfe über Sharing-Lastenräder bis zu energieeffizienten LED-Flutlichtanlagen für Sportplätze hat die Stuttgart-Crowd seit ihrer Gründung schon einiges finanziert. Schneller als erwartet, erreicht die Plattform nun voraussichtlich noch in diesem Jahr einen ersten Meilenstein: es fehlen weniger als viertausend Euro bis zur magischen Schwelle von insgesamt 100.000 Euro Fundingsumme auf der Stuttgart-Crowd! 

Welches nachhaltige Projekt liegt Euch am Herzen?

Plant Ihr die Umsetzung einer CO2-freien oder einer anderweitig nachhaltigen Idee, aber es fehlt aktuell noch das nötige Budget? Dann kann Crowdfunding auch für Euch die richtige Lösung sein. Inspiration und weitere Informationen gibt es unter www.stadtwerke-stuttgart-crowd.de. Dort findet Ihr auch Kontaktmöglichkeiten zu den Crowdfunding-Profis von fairplaid, die Projektstartende persönlich von der Projektanlage bis zur Zielerreichung beraten und begleiten. 

Jetzt loslegen: Projektidee auf www.stadtwerke-stuttgart-crowd.de einstellen, in der Community teilen und Unterstützende gewinnen. 




Unsere Empfehlung für Sie