Stuttgart Dessous-Dieb bei Flucht schwer verletzt

Ein Dieb hatte es in Stuttgart auf Damenunterwäsche abgesehen (Symbolbild). Foto: dpa
Ein Dieb hatte es in Stuttgart auf Damenunterwäsche abgesehen (Symbolbild). Foto: dpa

Die Strafe folgte auf dem Fuße: Bei seinem Fluchtversuch stürzt ein Dieb in Stuttgart – und wird dabei schwer verletzt. Das schlüpfrige Diebesgut: Damenunterwäsche und Kugelschreiber.

Stuttgart - Ein 63 Jahre alter mutmaßlicher Ladendieb aus Stuttgart ist bei seinem Fluchtversuch gestürzt – und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Besonders skurril: Bei dem Diebesgut handelt es sich um mehrere Kugelschreiber und Damenunterwäsche im Gesamtwert von über hundert Euro, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der Mann habe sich die Waren am Donnerstag gegen 13.30 Uhr in einem Geschäft an der Badstraße in die Tasche gesteckt und den Laden verlassen, ohne die Ware zu bezahlen.

Ein Ladendetektiv stellte den Verdächtigen und sprach ihn auf den Diebstahl hin an. Daraufhin warf der 63-Jährige dem Detektiv die Tasche vor die Füße und flüchtete. Auf der Flucht stürzte der Mann den Angaben zufolge ohne Fremdeinwirkung und zog sich offenbar einen Schulterbruch zu. Rettungskräfte kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus.




Unsere Empfehlung für Sie