Stuttgart Familienstreit in Flüchtlingsheim eskaliert

Von hah 

Ein Familienstreit in einer Flüchtlingsunterkunft an der Kurt-Schumacherstraße in Stuttgart hat zu einem größeren Einsatz der Polizei geführt. Wegen der unklaren Sachlage hatte die Polizei sicherheitshalber sieben Streifenwagen ausgesandt.

In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kurt-Schumacherstraße in Stuttgart ist es zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der die Polizei eingreifen musste. Foto: SDMG
In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kurt-Schumacherstraße in Stuttgart ist es zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der die Polizei eingreifen musste. Foto: SDMG

Stuttgart - Am Donnerstagabend ist es in einer Flüchtlingsunterkunft an der Kurt-Schumacherstraße zu einem Familienstreit gekommen. Die Polizei war aufgrund der unklaren Sachlage gleich mit sieben Streifenwagen vor Ort. Nach Angaben der Beamten waren zwei Kinder in Streit geraten. Der Konflikt setze sich bei den beiden Vätern fort. Einer der Männer zog ein Messer, mit dem jedoch niemand verletzt wurde. Eine der Mütter, eine hochschwangere Frau, wurde während des Streits aber umgestoßen und zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht.

Sonderthemen