Stuttgart-Feuerbach 27-Jähriger soll junge Frau in Hotel vergewaltigt haben

Von red/aim 

Eine 22-Jährige kommt am Abend nicht mehr nach Hause und übernachtet stattdessen mit einem Mann in einem Hotel in Stuttgart-Feuerbach. Am Morgen soll der 27-Jährige die junge Frau dann vergewaltigt haben.

Die Polizei konnte einen Vergewaltiger noch am Tatort in Feuerbach festnehmen (Symbolfoto). Foto: dpa
Die Polizei konnte einen Vergewaltiger noch am Tatort in Feuerbach festnehmen (Symbolfoto). Foto: dpa

Stuttgart - Die Polizei hat am Donnerstagmorgen einen 27-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, eine 22-Jährige vergewaltigt zu haben. Der Vorfall ereignete sich in einem Hotel in Stuttgart-Feuerbach.

Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Mann, den das Opfer nur flüchtig gekannt haben soll. „Die 22-Jährige hatte am späten Mittwochabend keine Möglichkeit mehr, nach Hause zu kommen“, sagt ein Sprecher der Polizei Stuttgart, „daraufhin übernachtete sie zusammen mit dem 27-Jährigen in einem Hotel.“

Noch vor Ort festgenommen

Laut Polizeibericht war die Frau gegen 7 Uhr aufgestanden um zu duschen, als ihr der Mann folgte und sie zurück ins Bett zerrte. Dort soll er sie vergewaltigt haben. Nachdem das Opfer die Polizei alarmiert hatte, nahmen die Beamten den Tatverdächtigen noch im Hotelzimmer fest.

Der Tatverdächtige wurde noch am Donnerstag einem Richter vorgeführt, der einen Haftbefehl gegen den 27-Jährigen erließ.

Sonderthemen