Stuttgart-Feuerbach Brand in Recyclingbetrieb hält Feuerwehr in Atem

In Feuerbach hat es am Samstag in einem Recyclingunternehmen gebrannt. Foto: SDMG/SDMG / Pusch 4 Bilder
In Feuerbach hat es am Samstag in einem Recyclingunternehmen gebrannt. Foto: SDMG/SDMG / Pusch

In einem Recyclingbetrieb in Stuttgart-Feuerbach bricht am Samstagabend ein Brand aus, im Zuge dessen es zu einer massiven Rauchentwicklung und explosionsartigen Knallgeräuschen kommt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Feuerbach - In einem Recyclingunternehmen in Stuttgart-Feuerbach ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit starken Kräften vor Ort und hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Wie ein Sprecher der Stuttgarter Polizei berichtet, ging der Notruf kurz nach 18 Uhr ein. Feuerwehr und Polizei eilten zum Brandort in der Friedrich-Scholer-Straße. Neben den Flammen kam es bei dem Brand zu einer massiven Rauchentwicklung und explosionsartigen Knallgeräuschen.

Die Anwohner der betroffenen Bereiche wurden vorsorglich angewiesen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach einer knappen Stunde konnte die Warnung wieder aufgehoben werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt.




Unsere Empfehlung für Sie