Stuttgart-Feuerbach Wohnungsbrand ruft Feuerwehr auf den Plan

Die Bewohnerinnen und Bewohner eines Wohnhauses in Feuerbach mussten sich am Mittwochmittag vor einem Feuer in Sicherheit bringen. Foto: SDMG// Pusch
Die Bewohnerinnen und Bewohner eines Wohnhauses in Feuerbach mussten sich am Mittwochmittag vor einem Feuer in Sicherheit bringen. Foto: SDMG// Pusch

In einer Wohnung in Feuerbach kommt es am Mittwochmittag zu einem Brand. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses können sich in Sicherheit bringen und bleiben unverletzt.

Digital Unit: Lea Krug (lkr)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In Feuerbach hat es in einem Wohnhaus in der Stuttgarter Straße am Mittwochmittag einen Brand gegeben. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Gegen 14 Uhr kam es nach ersten Ermittlungen der Polizei in der Wohnung im Bereich der Küche zu einem Feuer. Ein Zeuge entdeckte gegen 14.10 Uhr starken Rauch aus der Wohnung im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses und rief die Feuerwehr. Die Ursache des Brandes ist bislang allerdings noch unklar, so ein Sprecher der Polizei.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten alle Bewohner das Haus bereits unverletzt verlassen. Rettungskräfte kümmerten sich vorsorglich vor Ort um sie. Der Schaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an.




Unsere Empfehlung für Sie