Stuttgart für Frühaufsteher Mit der Zacke gemeinsam zum Fernsehturm

Von red 

Erlebnis-Touren im Kessel: Das beliebte Angebot für Frühaufsteher ist restlos ausgebucht – doch es gibt bereits Karten für Herbst 2019!

In aller Früh geht es von Marienplatz zum Fernsehturm.  Foto: dpa
In aller Früh geht es von Marienplatz zum Fernsehturm. Foto: dpa

In aller Früh geht es von Marienplatz zum Fernsehturm. Die Kombination macht’s: Fahrt mit der Zahnradbahn, Waldspaziergang bei Morgendämmerung, Hintergrundinformationen zum Fernsehturm und ein unvergleichliches Panorama bei Sonnenaufgang. Was der SWR seit September anbietet, hat sich zum Renner entwickelt – die Veranstaltungen sind bereits bis einschließlich April ausgebucht.

Mit der „Zacke“ on Tour

Nach der Sommerpause geht es weiter. Die neuen Termine für 2019 sind am 21. September, 5.15 und 5.30 Uhr, am 5. Oktober, 5.30 und 5.45 Uhr, am 9. November, 5.30 und 5.45 Uhr sowie am 28. Dezember, 6.15 und 6.30 Uhr. Der Ablauf der Veranstaltung: Ein Guide erwartet die Teilnehmer frühmorgens an der Zahnradbahn-Haltestelle am Marienplatz, von wo es mit der „Zacke“ hinauf nach Degerloch geht.

Nach einer halben Stunde Fußmarsch durch den Wald erreichen die Teilnehmer den Fernsehturm. Unterwegs erfahren sie Wissenswertes und Amüsantes rund um den ersten Fernsehturm der Welt. Noch vor der offiziellen Öffnung können die Teilnehmer dann bei einem Sektfrühstück in 144 Meter Höhe den Sonnenaufgang über der Stadt genießen.

„Fernsehturm für Frühaufsteher“, SWR, Tickets 07 11 / 92 92 13 21

Weitere Informationen und Tickets gibt es auch hier!