Stuttgart-Hallschlag Stadtbahnunfall fordert zwei Verletzte – Polizei sucht Zeugen

Der Unfall ereignete sich in Stuttgart-Hallschlag. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttgart 4 Bilder
Der Unfall ereignete sich in Stuttgart-Hallschlag. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttgart

Eine 64-jährige Peugeot-Fahrerin und eine Stadtbahn der Linie U12 stoßen am Donnerstagabend in Hallschlag zusammen. Dabei wird eine 20-Jährige schwer und ein Zehnjähriger leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Hallschlag - Bei einem Unfall zwischen einem Peugeot und einer Stadtbahn der Linie U12 sind am Donnerstagabend im Cannstatter Stadtteil Hallschlag zwei Menschen verletzt worden, eine 20-jährige Mitfahrerin im Auto schwer und ein zehnjähriger Fahrgast in der Stadtbahn leicht. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, war eine 64-Jährige mit ihrem Peugeot gegen 17.25 Uhr in der Löwentorstraße in Richtung Münster unterwegs und wollte nach rechts in die Straße Hallschlag abbiegen. Dabei stieß der Peugeot mit der U12 zusammen, die in Richtung Remseck fuhr. Bei dem Unfall wurde die 20-jährige Mitfahrerin im Peugeot schwer sowie der zehn Jahre alte Junge in der Stadtbahn leicht verletzt.

Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten die 20-Jährige in ein Krankenhaus. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-4100 bei der Verkehrspolizei zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie