Stuttgart Lebensmittelautomaten aufgebrochen

Ein Direktvermarkter ist von Einbrechern heimgesucht worden. (Symbolfoto) Foto: dpa
Ein Direktvermarkter ist von Einbrechern heimgesucht worden. (Symbolfoto) Foto: dpa

Diebe brechen in einem Hofladen ein. Sie knacken zwei Lebensmittelautomaten. Doch interessieren sie sich dabei weder für Eier noch Kartoffeln. Der Schaden ist groß.

Lokales: Christine Bilger (ceb)

Stuttgart - Ein Landwirt in Mühlhausen hat am Mittwoch eine böse Überraschung erlebt, als er sich um seine Verkaufsautomaten auf dem Betriebsgelände kümmern wollte. Über Nacht waren Einbrecher in den Verkaufsraum, der laut der Polizei nicht abgeschlossen war, eingedrungen und hatten sich an den Automaten zu schaffen gemacht. Sie richteten einen hohen Schaden an.

Mehrere Tausend Euro Sachschaden

„Zwei Automaten wurden aufgebrochen, die Täter entwendeten mehrere Hundert Euro daraus“, erläutert ein Polizeisprecher. Am dritten Automaten hätten sich die Diebe auch noch zu schaffen gemacht, ihn aber lediglich beim Versuch, ihn ebenfalls aufzubrechen, stark beschädigt. Der Sachschaden wird mit mehreren Tausend Euro angegeben. Der Landwirt bietet in dem Verkaufsraum auf seinem Betriebsgelände am Hofsträßle seine Produkte in einem Selbstbedienungssystem an. Eier und weitere Produkte könne man dort aus den Automaten holen. Die Täter schlugen zwischen 17 Uhr am Dienstagabend und 9.50 Uhr am Mittwochmorgen zu. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie