ExklusivEnergiekonzern Mastiauxs Vertrag als EnBW-Chef verlängert

Von  

Frank Mastiaux soll nach Informationen unserer Zeitung für weitere fünf Jahre Chef des Energiekonzerns EnBW bleiben.

Der Vertrag von Frank Mastiaux ist verlängert worden. Foto: dpa
Der Vertrag von Frank Mastiaux ist verlängert worden. Foto: dpa

Stuttgart - Frank Mastiaux (52) bleibt nach Informationen der „Stuttgarter Zeitung“ für weitere fünf Jahre Chef des Energiekonzerns EnBW. Der Aufsichtsrat hat seinen bis September 2017 laufenden Vertrag am Freitag verlängert. Dies ist erst ein Jahr vor Ablauf möglich und geschah somit zum frühestmöglichen Zeitpunkt.

Nach Utz Claassen und Hans-Peter Villis ist Mastiaux der erste EnBW-Chef mit einer zweiten Amtszeit. Er steht seit 2012 an der Spitze des Karlsruher Versorgers. Zuvor war der promovierte Chemiker in verschiedenen Führungspositionen bei Eon tätig.

Unsere Empfehlung für Sie