Ein Mann in Lieferantenkleidung belästigt eine 39-Jährige in einem Mehrfamilienhaus in Stuttgart-Mitte sexuell. Parallelen zu ähnlichen Fällen Anfang April sind deutlich. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein bislang unbekannter Mann hat am Montagmittag in der Urbanstraße in Stuttgart-Mitte eine 39 Jahre alte Frau sexuell belästigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten mitteilen, wollte die Hausbewohnerin gegen 12.15 Uhr das Mehrfamilienhaus betreten und ließ dabei auch einen Mann rein, der wegen seiner Kleidung den Eindruck erweckte, ein Essenslieferant zu sein. Der Unbekannte sprach die Frau im weiteren Verlauf an, machte ihr Komplimente und fragte nach ihrer Telefonnummer.

Polizei prüft Tatzusammenhang

Als sie ihm zu verstehen gab, dass sie kein Interesse habe, öffnete er seine Hose und holte seinen erigierten Penis heraus. Erst nachdem die Frau ihn mehrfach aufgefordert hatte zu verschwinden, verließ er das Haus. Bei dem Mann soll es sich um einen 1,80 Meter großen Mann mit dunklen Haaren handeln, der eine schwarze Jogginghose und eine orangene Jacke sowie einen Rucksack eines Lieferdienstes getragen hat. Er soll akzentfrei deutsch gesprochen haben.

Ob Tatzusammenhang zu zwei Fällen, die sich am 2. April ereignet hatten, besteht, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Auch damals wurden zwei Frauen in Stuttgart-Mitte von einem Unbekannten sexuell belästigt, der als Essenslieferant gekleidet war. In diesen Fällen konnte der Unbekannte ebenfalls flüchten. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart-Mitte Sexuelle Belästigung