Stuttgart-Mitte Polizei nimmt mutmaßlichen Gaststätteneinbrecher fest

Von red/jam 

Die Polizei nimmt am Dienstagmorgen in Stuttgart-Mitte einen Mann fest, der im Verdacht steht in eine Gaststätte eingebrochen zu sein. Nach einem flüchtigen Komplizen wird noch gefahndet.

Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen auf einer Baustelle am Rotebühlplatz fest. (Symbolfoto) Foto: Phillip Weingand/STZN
Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen auf einer Baustelle am Rotebühlplatz fest. (Symbolfoto) Foto: Phillip Weingand/STZN

Stuttgart-Mitte - Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag in Stuttgart-Mitte einen mutmaßlichen Gaststätteneinbrecher festgenommen. Laut Informationen der Polizei wird der 36-Jährige verdächtigt, in der Nacht zum Dienstag in ein Lokal an der Calwer Straße eingestiegen zu sein.

Den Ermittlungen zufolge hebelte der Tatverdächtige zusammen mit einem Komplizen gegen 4.40 Uhr eine Tür der Gaststätte auf, durchsuchte die Räume und flüchtete zunächst. Gegen 8.50 Uhr nahmen ihn alarmierte Polizeibeamte auf einer Baustelle am Rotebühlplatz fest. Bauarbeiter hatten den Mann ertappt und trotz Gegenwehr bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten.

Die Polizisten fanden bei dem Tatverdächtigen noch eine geringe Menge Rauschgift. Ob der 36-Jährige für einen weiteren Gaststätteneinbruch in der Nacht zum Dienstag in der Calwer Straße in Betracht kommt, wird derzeit ermittelt. Die Fahndung nach dem noch flüchtigen Komplizen dauert an. Der Tatverdächtige wurde am Mittwoch dem zuständigen Richter vorgeführt, der den beantragten Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.

Sonderthemen