Stuttgart-Mitte Polizisten nehmen mutmaßlichen Dealer fest

Von  

Polizisten beobachten, wie ein 55-Jähriger in Stuttgart-Mitte Tabletten verkauft. Als sie ihn durchsuchen, werden sie fündig. Sie nehmen den Mann vorläufig fest.

Die Polizei hat einen 55-Jährigen in Stuttgart-Mitte festgenommen. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Die Polizei hat einen 55-Jährigen in Stuttgart-Mitte festgenommen. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Stuttgart-Mitte - Polizeibeamten haben am Dienstagnachmittag einen 55-Jährigen in Stuttgart-Mitte vorläufig festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, mit verschreibungspflichtigen Medikamenten zu handeln.

Wie die Polizei berichtet, hatten die Polizisten den 55-Jährigen gegen 16 Uhr dabei beobachtet, wie er im Bereich des City Plaza am Rotebühlplatz offenbar Tabletten verkaufte. Die Beamten nahmen ihn fest und durchsuchten ihn. Dabei kamen 49 Tabletten zum Vorschein, bei denen es sich wohl um das Substitutionsmedikament Subutex handelt.

Außerdem hatte der 55-Jährige Bargeld bei sich, das offenbar aus dem Tablettenhandel stammt. Die Polizisten setzten den Mann schließlich wieder auf freien Fuß.




Unsere Empfehlung für Sie