Stuttgart-Möhringen Gemüsegärten zum Mieten

Von Sabrina Höbel 

Wer seinen Wunsch vom selbst angebauten Gemüse erfüllen will, braucht nicht unbedingt einen eigenen Garten. In Möhringen können Hobbygärtner eine Anbausaison lang einen von 150 Gemüsegärten erwerben.

Landwirt Klaus Brodbeck stellt die Flächen für die Leihgemüsegärten. Foto: Alexandra Kratz
Landwirt Klaus Brodbeck stellt die Flächen für die Leihgemüsegärten. Foto: Alexandra Kratz

Möhringen - Ein eigener Gemüsegarten ist der Traum vieler Menschen. Oft bleibt es beim Wunsch , denn ein Garten in Stuttgart erfordert nicht nur einiges an Zuwendung, sondern kostet auch viel Geld. Das Unternehmen „Meine Ernte“ will eine Lösung liefern und bietet in Möhringen von Mai bis November Gemüsegärten zur Miete an. Die Flächen, sowie Gartengeräte und Gießwasser stellt in Möhringen der Landwirt Klaus Brodbeck. In dieser Saison werden etwa 150 Leihgärten in der Nähe des Möhringer Freibads, am Feldweg Voräcker/Dürrlewangäcker, angelegt.

Gärten gibt es in zwei Größen

Jeder, der Freude an der Gartenarbeit hat, könne sich eine Fläche anmieten, so schreibt es „Meine Ernte“ auf der Website. Deutschlandweit an 26 Standorten vermietet das Unternehmen aus Bonn Gemüsegärten. Der Bauern, die bei der Aktion mitmachen, bepflanzen die Mietgärten vor der Übergabe an die Mieter mit Möhren, Grünkohl und vielem mehr. Die Besitzer auf Zeit kommen also quasi ins gemachte Gartennest und übernehmen die Pflege während der Saison. Sie können dann nach Belieben nachpflanzen.

Im Angebot sind zwei Größen. Der kleinere Gemüsegarten misst um die 45 Quadratmeter und ist für einmalig 199 Euro zu haben. Doppelt so groß ist der Familiengemüsegarten, der 369 Euro kostet. Wer Interesse hat, kann sich unter www.meine-ernte.de/garten-buchen einen Garten reservieren. Die Eröffnungsfeier in Möhringen ist am Montag, 24. April, 18 Uhr, am Feldweg bei der Hechinger Straße in der Nähe des Freibads. Dort können sich die künftigen Gartenbesitzer kennenlernen.

Sonderthemen