Stuttgart-Mühlhausen SUV behindert Feuerwehrfahrzeug im Einsatz

Das Feuerwehrfahrzeug war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs (Symbolbild). Foto: imago images/Fotostand//Gelhot
Das Feuerwehrfahrzeug war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs (Symbolbild). Foto: imago images/Fotostand//Gelhot

In Stuttgart-Mühlhausen ist am Montagabend ein Feuerwehrfahrzeug auf Einsatzfahrt. Blaulicht und Martinshorn weisen auf dessen Dringlichkeit hin. Doch das kümmert einen SUV-Fahrer offenbar nicht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Mühlhausen - In Stuttgart-Mühlhausen hat der Fahrer eines schwarzen SUV am Montagabend offenbar ein Feuerwehrfahrzeug im Einsatz behindert. Wie die Polizei berichtet, war ein 31 Jahre alter Feuerwehrmann gegen 17.30 Uhr in der Aldinger Straße Richtung Stuttgart auf Einsatzfahrt.

Auf Höhe der Stadtbahnhaltestelle Auwiesen warteten drei Autos an einer roten Ampel. Zwei Fahrer versuchten, für das Einsatzfahrzeug, das mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs war, Platz zu machen. Der SUV-Fahrer, der als erster an der Ampel stand, blieb unbekümmert stehen.

Mehrere Passanten sowie ein Stadtbahnfahrer forderten den Fahrer durch Gesten auf, Platz zu machen. Dies ignorierte er zunächst offenbar, bevor er schließlich davonfuhr. Zeugen, insbesondere die Passanten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07 11/89 90 37 00 zu melden.

Unsere Empfehlung für Sie