Stuttgart-Nord Bei Verkehrskontrolle Rauschgift gefunden

Von red/aks 

Die Polizei hat bei einer Verkehrskontrolle in der Heilbronner Straße in einem Auto rund 200 LSD-Trips und 170 Gramm Haschisch gefunden. Für die drei Insassen des Autos ist die Fahrt danach zuende gewesen.

Die Beamten kontrollierten am Samstagmorgen einen Audi, in dem es nach Marihuana roch. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand
Die Beamten kontrollierten am Samstagmorgen einen Audi, in dem es nach Marihuana roch. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand

Stuttgart - Polizisten haben am Samstagmorgen bei einer Verkehrskontrolle in der Heilbronner Straße (Stuttgart-Nord) Drogen gefunden und drei Tatverdächtige im Alter von 18, 19 und 19 Jahren vorläufig festgenommen.

Die Beamten kontrollierten gegen 6.30 Uhr einen Audi, in dem es nach Marihuana roch. Bei der anschließenden Durchsuchung des Autos fanden die Beamten rund 200 LSD-Trips in einem Rucksack sowie mehrere Hundert Euro mutmaßliches Dealergeld.

Rund 170 Gramm Haschisch gefunden

Beim 19 Jahre alten Fahrer des Audi entdeckten die Beamten rund 170 Gramm Haschisch und beschlagnahmten es. Die beiden 18 und 19 Jahre alten Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der 19 Jahre alte Fahrer des Audi wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl nach Zahlung einer Sicherheitsleistung außer Vollzug setzte.

Sonderthemen