Über die Weihnachtsfeiertage sind Einbrecher in zwei Häuser im Stuttgarter Norden eingedrungen. Dabei stehlen sie Gegenstände im Wert von mehreren Zehntausend Euro.

Stuttgart - Im Stuttgarter Norden sind Unbekannte über die Weihnachtsfeiertage in zwei Häuser eingebrochen. Dabei machten sie reichlich Beute, wie die Polizei berichtet.

Die ersten Täter drangen zwischen Donnerstag, 7.15 Uhr, und Sonntag, 18.30 Uhr, über die Schiebetür des Wintergartens in ein Mehrfamilienhaus an der Lenbachstraße ein. Sie durchwühlten die ganze Wohnung und erbeuteten Schmuck, Bargeld und Geräte im Wert von mehreren Zehntausend Euro.

Polizei bittet um Hinweise

Die anderen Täter stiegen am Sonntag zwischen 16 und 19.50 Uhr über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus am Adolf-Fremd-Weg ein. Sie entkamen ebenfalls unerkannt mit Schmuck im Wert von einigen Tausend Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 07 11 / 89 90 - 57 78 zu melden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart-Nord Einbrecher Stuttgart