Stuttgart-Nord Stein trifft Mercedes – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall im Stuttgarter Norden (Symbolbild). Foto: imago images/Die Videomanufaktur/Martin Dziadek
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall im Stuttgarter Norden (Symbolbild). Foto: imago images/Die Videomanufaktur/Martin Dziadek

Ein Stein trifft am Dienstagabend den Mercedes eines 24 Jahre alten Mannes. Der faustgroße Gegenstand kam offenbar von oben und verfehlte die Heckscheibe nur knapp. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Nord - Unbekannte haben am Dienstagabend mutmaßlich vom Lodzer Steg im Stuttgarter Norden aus einen Stein in den fließenden Verkehr unterhalb geworfen. Als ein 24 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes gegen 18.30 Uhr an einer roten Ampel auf der Nordbahnhofstraße mit Fahrtrichtung Pragstraße stand, vernahm er einen lauten Knall an seinem Auto, berichtet die Polizei.

Als er ausstieg, machte ihn ein Passant auf einen faustgroßen Stein aufmerksam, der neben seinem Fahrzeug lag. Der Stein schlug offenbar kurz oberhalb der Heckscheibe des Mercedes ein und wurde vermutlich von oben geworfen. Der Schaden wird auf mehr als 2000 Euro geschätzt.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07 11/89 90 32 00 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie