Stuttgart-Ost Marihuanaplantage entdeckt – Polizei nimmt 41-Jährigen fest

Von red/jam 

Die Stuttgarter Polizei ist einem Mann auf die Spur gekommen, der in seiner Wohnung und im Keller mehrere Marihuanaplantagen angelegt hat. Auch wegen anderen Delikten könnte sich der 41-Jährige strafbar gemacht haben. -

Die Polizei entdeckte bei dem Mann mehrere Marihuanaplantagen. (Symbolfoto) Foto: dpa/ABIR SULTAN
Die Polizei entdeckte bei dem Mann mehrere Marihuanaplantagen. (Symbolfoto) Foto: dpa/ABIR SULTAN

Stuttgart-Ost - Polizeibeamte haben am Montag einen 41 Jahre alten Mann in Stuttgart-Ost festgenommen, der im Verdacht steht, Marihuana angebaut und damit gehandelt zu haben. Wie die Polizei berichtet, durchsuchten die Beamten aufgrund eines Durchsuchungsbeschlusses die Wohnung des 41-Jährigen.

Sie fanden in der Wohnung und im Keller mehrere Marihuanaplantagen mit insgesamt rund 50 Setzlingen sowie 80 Pflanzen verschiedener Größe. Ein bereits bestehender Haftbefehl gegen den 41-jährigen wurde in Vollzug gesetzt. Die Ermittlungen gegen den Mann laufen zudem wegen möglichem Mietbetruges und Entziehung elektrischer Energie.

Sonderthemen