Stuttgart-Ost Polizei schnappt Burschen mit gestohlenem Auto

Von  

Polizeibeamte entdecken in der Nacht zum Donnerstag in Stuttgart einen gestohlenen Peugeot. Als sie das Fahrzeug anhalten wollen, steigt ein 15-Jähriger aus und flüchtet mit seinen Begleitern zu Fuß.

Die Polizei hat einen 15-Jährigen festgenommen, der ein Auto gestohlen haben soll. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch
Die Polizei hat einen 15-Jährigen festgenommen, der ein Auto gestohlen haben soll. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch

Stuttgart-Ost - Ein 15 Jahre alter Jugendlicher steht im Verdacht, in der Nacht zum Dienstag einen Peugeot aus einer Tiefgarage in Stuttgart-Mitte gestohlen zu haben. Die Polizei nahm den Verdächtigen am Donnerstag vorläufig fest.

Wie die Beamten berichten, hatte ein zunächst Unbekannter den Peugeot eine 27-Jährigen aus der Tiefgarage in der Charlottenstraße gestohlen.

Fahrer und Mitfahrer flüchten zu Fuß

Die Beamten entdeckten den Peugeot in der Nacht zum Donnerstag gegen 1.30 Uhr in der Richard-Wagner-Straße in Stuttgart-Ost und wollten den Fahrer kontrollieren, weil dieser durch seine auffällige Fahrweise auffiel. Doch der Fahrer nahm Reißaus und stellte das Fahrzeug schließlich in der Alexanderstraße ab. Er und seine beiden Mitfahrer stiegen aus und flüchten in verschiedene Richtungen zu Fuß.

Die Beamten nahmen den 15-jährigen mutmaßlichen Fahrer nach kurzer Verfolgung auf einem Friedhof an der Cottastraße fest. Sie übergaben ihn nach der Anzeigenaufnahme seinen Eltern. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 bei der Polizei zu melden.

Sonderthemen