Stuttgart Pfefferspray-Attacke in der Klett-Passage

Von wdo/ps 

Bei einer Auseinandersetzung in der Klett-Passage am Hauptbahnhof in Stuttgart wird Pfefferspray eingesetzt und zwei Personen erleiden Verletzungen.

Eine Gruppe von fünf Unbekannten hat am Stuttgarter Hauptbahnhof einen Mann und eine Frau attackiert. Foto: dpa
Eine Gruppe von fünf Unbekannten hat am Stuttgarter Hauptbahnhof einen Mann und eine Frau attackiert. Foto: dpa

Stuttgart - Bei einem Streit in der Klett-Passage in der Innenstadt (Stuttgart-Mitte) haben ein 32-jähriger Mann und seine 35-jährige Begleiterin am Montagabend leichte Verletzungen erlitten.

Nach Angaben der Polizei war es aus noch unbekannter Ursache gegen 21 Uhr in der Klett-Passage am Stuttgarter Hauptbahnhof zu einer Auseinandersetzung gekommen, an der die beiden Opfer und fünf Unbekannte beteiligt waren.

Bei der Rangelei zückte einer der fünf Unbekannten ein Pfefferspray und attackierte damit den Mann und die Frau. Anschließend flüchtete die Gruppe Richtung Theaterpassage und Schlossgarten. Der Haupttäter soll zwischen 15 und 19 Jahre alt sein, 1,70 Meter groß und sehr dünn. Er hat laut Beschreibung einen dunklen Teint, schwarze Haare mit Seitenschnitt und trug einen schwarzen Trainingsanzug. Hinweise werden von der Polizei über die Telefonnummer 0711/8990-3200 erbeten.

Sonderthemen