Stuttgart Polizei nimmt mehrere Meth-Dealer fest

Von red 

Dank einer Verkehrskontrolle kommt die Stuttgarter Polizei einer Gruppe von Crystal-Meth-Dealern auf die Spur. Bei fünf Personen klicken die Handschellen.

Die Polizei fand bei den Tatverdächtigen mehrere Hundert Gramm Crystal Meth. (Symbolfoto) Foto: dpa
Die Polizei fand bei den Tatverdächtigen mehrere Hundert Gramm Crystal Meth. (Symbolfoto) Foto: dpa

Stuttgart - Die Stuttgarter Polizei hat fünf Personen im Stuttgarter Stadtgebiet wegen des Verdachts des Handels mit Rauschgiften festgenommen. Auf die Spur kamen die Beamten der Gruppe bei einer Verkehrskontrolle am Montagabend, bei der sie bei einer 42-jährigen Beifahrerin in einem VW Passat 23 Gramm Crystal Meth fanden. Die Frau stand nach Polizeiangaben zum Zeitpunkt der Kontrolle unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und wurde noch an Ort und Stelle festgenommen.

Spur führt zu den vermeintlichen Lieferanten

Der 44-jährige Fahrer des Passats und Ehemann der 42-Jährigen wurde nach ersten polizeilichen Maßnahmen vorerst frei gelassen. Wenig später jedoch, nach weiteren Ermittlungen, wurde er ebenfalls festgenommen. Weitere Hinweise ergaben auch gegen ihn den Verdacht, am Rauschgifthandel beteiligt zu sein.

Die Ermittlungen der Beamten führten über das Ehepaar zu den vermeintlichen Drogenlieferanten. Am Mittwoch nahm die Kriminalpolizei drei Männer im Alter von 29, 30 und 42 Jahren in Stuttgart-Ost fest. Bei nachfolgenden Durchsuchungen fanden die Ermittler mehrere Hundert Gramm Methamphetamin und beschlagnahmten es. Gegen den 44-Jährigen und den 42-Jährigen wurden Haftbefehle erlassen. Die anderen drei Verdächtigen wurden vorerst auf freien Fuß gesetzt.

Sonderthemen