Stuttgart Polizei warnt vor Telefonbetrügern

Von red/noa 

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei vor unbekannten Tätern, die in betrügerischer Absicht bei Stuttgarter Einwohnerinnen und Einwohnern anrufen.

Wer von einem Betrüger angerufen wird, sollte das Gespräch so schnell wie möglich beenden. (Symbolbild) Foto: dpa
Wer von einem Betrüger angerufen wird, sollte das Gespräch so schnell wie möglich beenden. (Symbolbild) Foto: dpa

Stuttgart - Die Polizei warnt: Telefonbetrüger haben es wieder auf das Hab und Gut von Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger abgesehen. Wie die Beamten mitteilen, häufen sich derzeit die Fälle, in denen sich Unbekannte per Telefon melden. Sie stellen einen Gewinn von mehreren Zehntausend Euro in Aussicht. Die Angerufenen müssten dafür lediglich eine Gebühr in Höhe von mehreren Hundert Euro entrichten.

Die Polizei hat in diesem Zusammenhang Tipps zur Abwehr der Betrüger. Grundsätzlich rät sie, niemandem am Telefon Auskünfte über persönliche und finanzielle Vermögensverhältnisse zu geben. Vor allem bei Forderungen nach schnellen Entscheidungen und der Herausgabe von Bargeld oder Wertgegenständen solle man misstrauisch werden. „Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie den Hörer auf, so werden Sie Betrüger los“, rät die Polizei. Anschließend sollte die Polizei über die Notrufnummer 110 informiert werden.

Sonderthemen