Stuttgart & Region Bilanz der Polizei vom Wochenende

Mit einem 25-Jährigen in einem gestohlenen Sportwagen lieferte sich die Polizei am frühen Sonntagmorgen eine Verfolgungsjagd bis zum Kreuz Stuttgart. Foto: Leserfotograf runner1007/Symbolbild
Mit einem 25-Jährigen in einem gestohlenen Sportwagen lieferte sich die Polizei am frühen Sonntagmorgen eine Verfolgungsjagd bis zum Kreuz Stuttgart. Foto: Leserfotograf runner1007/Symbolbild

Dieses Wochenende hat die Polizei in Stuttgart und der Region wieder alle Hände voll zu tun gehabt. Wir haben die Bilanz.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart und Region - Die Polizei ist am Wochenende in Stuttgart und der Region wieder mehrmals im Einsatz gewesen.

Ein 56-jähriger Radfahrer erlitt am Samstagabend bei einem Unfall in Nürtingen schwerste Kopfverletzungen. Der Mann hatte keinen Helm getragen (Lesen Sie hier mehr).

In der Nacht zum Sonntag richtete ein 60-jähriger Autofahrer in Sindelfingen mit einer regelrechten Chaos-Fahrt einen Schaden von rund 60.000 Euro an. Zudem musste eine S-Bahn-Strecke gesperrt werden (Hier geht es zum Text).

In einem gestohlenen Sportwagen lieferte sich ein 25-Jähriger am frühen Sonntagmorgen mit der Polizei eine Verfolgungsjagd, die schließlich am Kreuz Stuttgart endete (Lesen Sie hier mehr). Etwa zur selben Zeit wurden bei einem Unfall in Esslingen fünf Menschen zum Teil schwer verletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 14.000 Euro. Der 18-jährige Unfallverursacher hatte getrunken (Hier geht es zum Artikel).

Am Sonntagnachmittag ereignete sich in Rechberghausen ein tragischer Unfall, der zwei Todesopfer forderte. Ein Sportflugzeug geriet ins Trudeln und stürzte in einem Garten ab (Hier lesen Sie mehr).




Unsere Empfehlung für Sie