Stuttgart Reifenpanne entlarvt Autodieb

Die Polizei nahm den 26-Jährigen fest (Symbolbild). Foto: dpa
Die Polizei nahm den 26-Jährigen fest (Symbolbild). Foto: dpa

Am frühen Freitagmorgen kommt ein junger Mann auf das Polizeirevier im Stuttgarter Osten. Er bittet die Beamten einen Pannendienst zu bestellen, da er einen platten Reifen habe. Die staunten nicht schlecht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Eine Spritztour mit einem in Düsseldorf gestohlenen Auto hat am frühen Freitagmorgen für den 26 Jahre alten mutmaßlichen Autodieb in Stuttgart ein abruptes Ende genommen.

Wie die Polizei berichtet, nutzte der 26-Jährige am Donnerstagnachmittag die Gunst der Stunde und stahl in Düsseldorf den unverschlossenen VW Fox eines Essen-Lieferservices und fuhr mit dem Auto davon. Die Tour führte nach Stuttgart und endete gegen 5.20 Uhr mit einem platten Reifen im Stuttgarter Osten.

Polizei sollte Pannendienst bestellen

Da der Mann kein Handy besitzt, ging er zum nahe gelegenen Polizeirevier in der Ostendstraße und bat die Polizisten einen Pannendienst zu bestellen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass dieser am Tag zuvor in Düsseldorf gestohlen worden war. Außerdem stellten die Polizisten Anhaltspunkte für einen Drogenkonsum fest.

Ein auf freiwilliger Basis durchgeführter Drogen-Schnelltest bestätigte den Anfangsverdacht. Der Mann ist nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt worden.




Unsere Empfehlung für Sie