Stuttgart Sanierung der Stresemannstraße in vollem Gange

Von  

Lange Zeit herrschten hier die Schlaglöcher vor – nun wird die Stresemannstraße am Killesberg saniert. Doch das dauert.

Große Baustelle auf der Stresemannstraße am Killesberg. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg/Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg 4 Bilder
Große Baustelle auf der Stresemannstraße am Killesberg. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg/Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart - Einige behaupten ja, es sei die schlimmste Schlaglochpiste Stuttgarts gewesen – jetzt jedenfalls ist die Stresemannstraße erst einmal eine große Baustelle. Denn die bereits im April angekündigte Sanierung der Straße am Killesberg ist nun planmäßig gestartet.

Der Leiter der Bauabteilung Mitte/Nord beim Tiefbauamt, Jürgen Mutz, hatte im Frühjahr schon angekündigt, dass nach den großen Ferien auch eine große Baumaßnahme am Killesberg folgt. Aufgrund der Breite der Straße sei jedoch keine weitere Umleitung nötig, der Verkehr könne dort wie gewohnt weiter fließen.

Auf ein Nadelöhr müssen sich die Autofahrer aufgrund der Arbeiten aber dennoch einstellen. Die Baustelle wird voraussichtlich bis zum kommenden Frühjahr dauern.

Sonderthemen