Stuttgart Skateboard-Fahrer prallt gegen Auto

Von red/dpa 

Schwer verletzt hat sich ein Skateboard-Fahrer in Stuttgart-West: Der 27-Jährige ist an einer Kreuzung mit einem Auto zusammengestoßen und musste noch an der Unfallstelle von einem Notarzt behandelt werden.

Ein Skateboard-Fahrer ist in Stuttgart gegen ein Auto geprallt (Symbolbild). Foto: dpa
Ein Skateboard-Fahrer ist in Stuttgart gegen ein Auto geprallt (Symbolbild). Foto: dpa

Stuttgart - Schwere Verletzungen hat sich ein 27 Jahre alter Mann am Donnerstag zugezogen, nachdem er mit seinem Skateboard bei der Kreuzung Vogelsang-/Ludwigstraße vom Gehweg auf die Fahrbahn gerollt und mit einem Auto kollidiert ist. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 27-Jährige mit einem Skateboard gegen 16.20 Uhr die Vogelsangstraße zunächst auf dem Gehweg und bog nach links in die Ludwigstraße ab.

Dann wechselte er offenbar unachtsam auf die Fahrbahn und stieß dort mit einem Ford S-Max eines 44-Jährigen zusammen, der in Richtung Schwabstraße fuhr. Der Skateboarder schleuderte zunächst gegen die Windschutzscheibe und dann auf die Fahrbahn. Der Mann verletzte sich bei dem Unfall schwer.

Rettungskräfte und ein Notarzt waren vor Ort, kümmerten sich um den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie