Felix Loechner aus Berlin hat die Stadtbibliothek in Stuttgart mit der so genannten High-Key-Technik in besonders helles Licht getaucht und eindrucksvolle Bilder erschaffen.

Stuttgart - Die Stuttgarter Stadtbibliothek wird kritisiert und geliebt zugleich. Während die einen das Bauwerk im Zuge von Stuttgart 21 als grauen Betonbunker abtun, finden andere den gerade geradzu anziehend. So hat auch das US-Magazin "Time" die Stadtbibliothek zu den 20 schönsten der Welt gewählt.

Beeindruckt war auch der Berliner Architektur-Fotograf Felix Loechner. Mit der so genannten High-Key-Technik hat er die Stadtbibliothek in ein etwas helleres Licht getaucht, ist dafür extra früh am Morgen in das Gebäude, als noch kaum ein Mensch vor Ort war. Fasziniert war Loechner vor allem von der "minimalistischen" Architektur, wie er unserer Online-Redaktion erzählte.

Bei der High-Key-Technik dominieren helle Farbtöne, weiches Licht und niedrige Kontraste.

Hier sehen Sie alle Bilder aus der Stadtbibliothek von Felix Loechner.