Stuttgart-Süd 100.000 Euro Schaden nach Brand an der Neuen Weinsteige

Von hele, Fotos: 7aktuell.de 

Wegen eines Feuers im zweiten Obergeschoss eines Hauses an der Neuen Weinsteige in Stuttgart-Süd musste die Feuerwehr ausrücken und löschen. Die Bewohner hatten das Gebäude zügig verlassen, der Sachschaden beträgt zirka 100.000 Euro.

Wegen eines Feuers im zweiten Obergeschoss eines Hauses an der Neuen Weinsteige in Stuttgart-Süd musste die Feuerwehr ausrücken und löschen. Die Bewohner hatten das Gebäude zügig verlassen, der Sachschaden beträgt zirka 100.000 Euro. Foto: www.7aktuell.de | Florian Gerlach 60 Bilder
Wegen eines Feuers im zweiten Obergeschoss eines Hauses an der Neuen Weinsteige in Stuttgart-Süd musste die Feuerwehr ausrücken und löschen. Die Bewohner hatten das Gebäude zügig verlassen, der Sachschaden beträgt zirka 100.000 Euro. Foto: www.7aktuell.de | Florian Gerlach

Stuttgart - Zu einem Brand in einem Haus an der Neuen Weinsteige in Stuttgart-Süd mussten Feuerwehr und Rettungskräfte am Donnerstagabend um 22.30 Uhr ausrücken. In einem Zimmer im zweiten Obergeschoss hatte sich ein Feuer entwickelt. Der Grund dafür ist noch unklar, so die Polizei.

Die Feuerwehren aus Stuttgart-Süd, Degerloch und Birkach konnten das Feuer löschen, es wurde niemand verletzt. Die Bewohner hatten das Gebäude zügig verlassen. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen zirka 100.000 Euro.

Die Neue Weinsteige war bis 0.45 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

An dem Haus waren am Nachmittag Bauarbeiten am Dach durchgeführt worden.

Sonderthemen