Stuttgart-Süd 100.000 Euro teuren Mercedes gestohlen

Von red 

Schon wieder haben unbekannte Autodiebe zugeschlagen, dieses Mal im Stuttgarter Süden. Und schon wieder war ein Luxusauto das Objekt ihrer Begierde.

Organisierte Banden von Autodieben machen der Polizei in Stuttgart und der Region zu schaffen. Foto: dpa/Symbolbild
Organisierte Banden von Autodieben machen der Polizei in Stuttgart und der Region zu schaffen. Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Süd - Im Stuttgarter Süden haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag einen Mercedes im Wert von rund 100.000 Euro gestohlen.

Wie die Polizei meldet, hatte der Besitzer den grauen Mercedes S350 mit dem amtlichen Kennzeichen S-PR 2208 am Samstag gegen 19.30 Uhr in der Wernhaldenstraße abgestellt. Am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr war das Auto dann verschwunden. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Der Mercedes ist mit einem sogenannten „Keyless-Go-System“ ausgestattet. Immer wieder sind teure, mit diesen Systemen versehene Autos Ziel von oft organisierten Banden. Zuletzt konnte die Polizei im Falle eines gestohlenen Porsche aus Stuttgart einen Erfolg verbuchen, als sie den mutmaßlichen Dieb im Kreis Schweinfurt dingfest machte – er war am Steuer eingeschlafen.

Sonderthemen