Stuttgart-Süd Autofahrer fährt Fußgänger an und flüchtet

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Unfall mit Fahrerflucht in Stuttgart-Süd (Symbolfoto). Foto: dpa/Martin Schutt
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Unfall mit Fahrerflucht in Stuttgart-Süd (Symbolfoto). Foto: dpa/Martin Schutt

Bei einem Unfall im Stuttgarter Süden hat sich am Samstagabend ein 38-Jähriger leicht verletzt. Er war von einem Auto angefahren worden, dessen Fahrer nach dem Vorfall flüchtete.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein Fußgänger ist bei einem Unfall in Stuttgart-Süd am Samstagabend leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, sei der Autofahrer geflüchtet, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Dem Bericht zufolge ereignete sich der Unfall gegen 19 Uhr. Der Fußgänger habe über die Lehenstraße hinweg die Straßenseite wechseln wollen, als das Auto ihn anfuhr. Der 38-Jährige sei mitten auf der Fahrbahn von dem Auto erfasst worden, das aus der Filderstraße abgebogen war. Der Fußgänger stürzte, während der Unfallverursacher seine Fahrt in Richtung Zellerstraße fortgesetzt habe.

Zum Unfallfahrzeug konnte der 38-Jährige lediglich angeben, dass es sich um einen silberfarbenen VW Golf gehandelt haben könnte. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 3 Gutenbergstraße unter der Rufnummer 0 711/ 899 033 00 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie