Stuttgart-Süd Jogger belästigt zwei Mädchen sexuell

Von bpu 

Zwei Mädchen gehen spazieren und machen einen Jogger auf seinen verlorenen Geldbeutel aufmerksam. Dieser wirft ihnen vor, ihn bestohlen zu haben und fordert sie dann wohl auf, ihre Jacken zu öffnen.

Ein unbekannter Mann soll zwei zehnjährige Mädchen unter dem Vorwand von ihnen bestohlen worden zu sein, körperlich bedrängt haben. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein unbekannter Mann soll zwei zehnjährige Mädchen unter dem Vorwand von ihnen bestohlen worden zu sein, körperlich bedrängt haben. (Symbolbild) Foto: dpa

Stuttgart-Süd - Ein unbekannter Mann soll zwei zehnjährige Mädchen unter dem Vorwand von ihnen bestohlen worden zu sein, körperlich bedrängt haben.

Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden Mädchen am Montagnachmittag auf dem Fußweg zwischen Burgstraße und Schlossbergstraße in Stuttgart-Kaltental unterwegs. Gegen 15.50 Uhr wurden sie von einem Jogger überholt, der dabei offenbar absichtlich seinen Geldbeutel fallen ließ.

Mann tastet das Mädchen ab und umarmt es

Die Kinder hoben dem Geldbeutel auf und riefen dem Mann nach. Der kehrte zurück, nahm den Geldbeutel an sich und ging weiter. Unmittelbar darauf kam er offenbar zu den Mädchen zurück, warf ihnen vor, dass Geld fehle und forderte eines der Mädchen auf, die Jacke zu öffnen. Vorgeblich auf der Suche nach Geld tastete er das Mädchen ab, wobei es laut Polizei auch zu einer Umarmung kam. Das zweite Mädchen hatte seine Jacke bereits geöffnet, blieb aber unbehelligt, nachdem sie dem Mann sagte, sie habe kein Geld genommen.

Anschließend flüchtete der Unbekannte. Die Mädchen beschrieben ihn wie folgt: etwa 40 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, schlank, Glatze, kurzer Bart um den Mund und mit hellem Teint. Er trug laut Beschreibung eine blaue Jeans und eine dunkle Softhell-Jacke. Zeugen melden sich bei der Polizei unter folgender Telefonnummer: 0711/89905-778.

Sonderthemen