Stuttgart-Süd Mutmaßliche Drogendealer am Bihlplatz festgenommen

Polizeibeamte beobachten den Drogenhandel in Stuttgart-Süd (Symbolbild). Foto: dpa/Ingo Wagner
Polizeibeamte beobachten den Drogenhandel in Stuttgart-Süd (Symbolbild). Foto: dpa/Ingo Wagner

Ein 26-Jähriger wird verdächtigt, mit Drogen gedealt zu haben. Zwei weitere Männer wurden bereits am Abend vorher im Stuttgarter Süden festgenommen.

Volontäre: Katrin Maier-Sohn (kms)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In der Nacht auf Freitag ist ein 26 Jahre alter Mann in Stuttgart-Süd festgenommen worden, weil die Polizei davon ausgeht, dass er mit Drogen gehandelt hat.

Bereits am Donnerstagabend sollen Beamte gegen 18.30 Uhr zwei Männer im Alter von 21 und 40 Jahren in der Nähe des Bihlplatzes im Stuttgarter Süden dabei beobachtet haben, wie sie mit Drogen gehandelt haben. Daraufhin nahm die Polizei die beiden Männer vorläufig fest.

70 Gramm Marihuana gefunden

Daran anschließende Ermittlungen führten die Polizei auf die Spur des 26-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler durchsuchten in der Nacht auf Freitag gegen Mitternacht die Wohnung des Mannes an der Böblinger Straße und fanden dort 70 Gramm fertig verpacktes Marihuana. Der 26-Jährige wurde daraufhin ebenfalls festgenommen.

Die Beamten setzten alle drei Tatverdächtigen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.




Unsere Empfehlung für Sie