Stuttgart-Süd Rücksichtslose Autofahrerin verursacht Unfall

Von red 

Am Dienstagmittag wechselt eine 44-jährige Autofahrerin mit ihrem VW auf der Hauptstätter Straße in Stuttgart mehrfach die Spur, um schneller voran zu kommen. Dabei touchiert sie einen BMW und versucht, nach dem Unfall zu flüchten.

Bei dem Unfall in Stuttgart entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro. Foto: Phillip Weingand (Symbolbild)
Bei dem Unfall in Stuttgart entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro. Foto: Phillip Weingand (Symbolbild)

Stuttgart - Eine 44 Jahre alte VW Passat-Fahrerin hat am Dienstag offenbar durch rücksichtsloses Verhalten einen Verkehrsunfall in der Hauptstätter Straße in Stuttgart-Süd verursacht.

Laut Polizei fuhr die 44-Jährige gegen 12.30 Uhr auf der rechten Spur der Hauptstätter Straße in Richtung Heslacher Tunnel. Um schneller voran zukommen wechselte sie wohl mehrfach die Spur. Beim Marienplatz touchierte sie beim Wechsel von der rechten auf die linke Spur den BMW eines 26 Jahre alten Mannes, der ebenfalls in Richtung Tunnel fuhr.

Autofahrerin flüchtet

Nach dem Unfall fuhr die 44-Jährige einfach weiter und hielt erst in der Leonberger Straße an, als die alarmierte Polizei bereits hinter ihr herfuhr. Der entstandene Schaden liegt bei etwa 4000 Euro. Zeugen und weitere Geschädigte melden sich unter folgender Telefonnummer: 0711/8990-3300.

Sonderthemen