Stuttgart und Region Bilanz der Polizei vom Wochenende

Frontal gegen einen Ampelmasten gekracht ist ein betrunkener Autofahrer am Samstagmorgen in Stuttgart-Feuerbach. Foto: www.7aktuell.de | Sven Adomat
Frontal gegen einen Ampelmasten gekracht ist ein betrunkener Autofahrer am Samstagmorgen in Stuttgart-Feuerbach. Foto: www.7aktuell.de | Sven Adomat

Die Polizei hat dieses Wochenende in Stuttgart und der Region wieder alle Hände voll zu tun gehabt. Wir haben die Bilanz.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart und Region - Die Polizei ist am Wochenende in Stuttgart und der Region wieder mehrmals im Einsatz gewesen.

Eine 93-Jährige stürzte am Freitagnachmittag in Stuttgart-Degerloch und verletzte sich dabei schwer - es könnte sein, dass sie angefahren wurde (Hier geht es zum Artikel). Ein Dreijähriger stürzte am selben Nachmittag in Sindelfingen in einen Bach - seine Mutter musste ihn retten (Hier lesen Sie mehr).

Am Samstagmorgen krachte ein betrunkener Autofahrer in Stuttgart-Feuerbach gegen einen Ampelmast. Dieser kippte daraufhin um und riss die Oberleitung der Stadtbahn ab (Zum Text geht es hier). Ebenfalls am Samstag kam es zu einem heftigen Streit zwischen Nachbarn in Ludwigsburg - dabei flogen Töpfe und Pfannen (Lesen Sie hier mehr).

In Esslingen wurden am Samstagabend bei einem Kellerbrand fünf Menschen verletzt - darunter ein sechs Monate alter Säugling (Hier geht es zum Artikel). In Bönnigheim passierte am selben Abend ein heftiger Unfall, der einen Schwerverletzten, vier Leichtverletzte und zwei Totalschäden forderte (Hier lesen Sie mehr). In Stuttgart-Ost soll ein 32-jähriger VfB-Fan nach dem Spiel gegen den SC Freiburg einen Autoreifen auf die Straße geworfen und so einen Autofahrer zu einem Ausweichmanöver gezwungen haben (Zum Text geht es hier).

Das VfB-Spiel war auch Anlass einer weiteren Auseinandersetzung in einer S-Bahn der Linie S2. Dort gerieten am späten Samstagabend VfB-Fans mit Anhängern des SC Freiburg aneinander - es hagelte Faustschläge und Tritte (Hier geht es zum Artikel).




Unsere Empfehlung für Sie