Stuttgart und Region Bilanz der Polizei vom Wochenende

In Waiblingen geriet am Wochenende ein Dachstuhl in Brand. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat
In Waiblingen geriet am Wochenende ein Dachstuhl in Brand. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Mehrere Fahrradunfälle, ein überrolltes Ehepaar, Schwerverletzte und Flammen – die Polizei hatte am Wochenende in Stuttgart und der Region alle Hände voll zu tun.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart und Region - In Stuttgart und der Region ist die Polizei am Wochenende mehrmals im Einsatz gewesen.

Einen Porsche im Wert von rund 240.000 Euro rissen sich unbekannte Diebe in Stuttgart-Süd unter den Nagel (Zum Artikel geht es hier). In einer Unterführung in Stuttgart-Mitte wurde eine junge Frau am Samstagmorgen von einem Unbekannten angegrapscht (Lesen Sie hier mehr). Am selben Morgen wurde ein 20-jähriger Betrunkener, ebenfalls in Stuttgart-Mitte, von fünf Unbekannten geschlagen und beraubt (Zum Text geht es hier). In Kirchheim unter Teck legte ein 48-Jähriger mit seinem Leichtflugzeug am Samstagmorgen eine Bruchlandung hin (Zum Text geht es hier).

Am Samstagnachmittag verscheuchte eine junge Mutter in Asperg einen Exhibitionisten – er stand nahe eines Spielplatzes (Lesen Sie hier mehr). Am späten Samstagabend kam es auf der Autobahn 81 bei Sindelfingen zu einem Unfall, der drei Verletzte und rund 30.000 Euro Schaden forderte (Hier geht es zum Artikel).

In Fellbach kippte ein älteres Ehepaar am Sonntag mit einem Traktor um und wurde anschließend von diesem überrollt (Lesen Sie hier mehr). Am Sonntagnachmittag krachte ein 41-jähriger Familienvater mit seinem Wagen auf der Autobahn 8 bei Esslingen in einen Betonpoller, das Auto überschlug sich (Zum Artikel geht es hier). In der Nacht zum Montag geriet in Waiblingen ein Dachstuhl in Brand – der Schaden: rund 100.000 Euro (Hier lesen Sie mehr).

In Stuttgart ereigneten sich über das Wochenende zum Teil folgenschwere Fahrradunfälle (Hier geht es zum gesamten Text).




Unsere Empfehlung für Sie