Stuttgart und Region Kreis Ludwigsburg: Baugerüst umgeworfen, Autoheck ausgebrochen

Von red/brb 

Im Kreis Ludwigsburg riss der Sturm in Möglingen in der Albert-Kleinheinz-Straße kurz vor 18 Uhr ein einstöckiges Baugerüst um. Ob ein Sachschaden entstand, ist nicht bekannt. Zwischen Bietigheim-Bissingen und Ingersheim verteilten die Windböen diverse Baustellenbegrenzungen auf der Landesstraße 1125.

In Ingersheim löste sich gegen 19.20 Uhr wegen des starken Winds teilweise die Außendämmung eines Hauses. Dabei entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. In Löchgau in der Lise-Meitner-Straße wurde eine Photovoltaik-Anlage durch das Unwetter von einem Hausdach heruntergeweht. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht nicht fest. Die Straße musste gesperrt werden.

Eine gegen 23 Uhr auf die Rieter Straße in Eberdingen-Hochdorf gestürzte Baustellenabsicherung konnte durch die Polizei wieder aufgestellt und gesichert werden. Ein 32-jähriger Smart-Fahrer, der gegen 20.50 Uhr auf der Autobahn 8 zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart unterwegs war, wurde mit seinem Wagen seitlich von einer Windbö erfasst, woraufhin das Heck ausbrach. Der Smart kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Sonderthemen