Stuttgart-Untertürkheim Einbruch in Gartenhäuser – Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Der mutmaßliche Einbrecher trieb sein Unwesen in einer geschlossenen Gartenanlage. (Symbolbild) Foto: imago images//Michael Nitzschke
Der mutmaßliche Einbrecher trieb sein Unwesen in einer geschlossenen Gartenanlage. (Symbolbild) Foto: imago images//Michael Nitzschke

Ein 40-Jähriger soll in mehrere Gartenhäuser in Untertürkheim eingebrochen sein. Die Polizei sucht nach Zeugen zu dem Vorfall.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Untertürkheim - Die Polizei hat am Donnerstagmittag einen 40 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen. Dieser steht im Verdacht, in mehrere Gartenhäuser an der Augsburger Straße in Stuttgart-Untertürkheim eingebrochen zu sein.

Wie die Beamten melden, entdeckten Zeugen den Tatverdächtigen gegen 15 Uhr in einer geschlossenen Gartenanlage. Als sie die Polizei verständigten, versuchte der 40-Jährige zu flüchten. Es gelang ihnen jedoch, den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Noch vor Ort entdeckten die Beamten an einem Gartenhaus frische Einbruchspuren. Die Ermittler gehen davon aus, dass der 40-Jährige dort genächtigt und Alkohol getrunken hatte. Außerdem soll der Mann Gegenstände bei sich gehabt haben, die mutmaßlich aus weiteren Gartenhäusern stammen. Der Tatverdächtige wurde später wieder auf freien Fuß gesetzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0711/89903500 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie