Stuttgart-Vaihingen 20-Jähriger baut schweren Unfall mit E-Scooter

Von red/pol 

Der junge Mann ist am frühen Sonntagmorgen auf einem E-Scooter unterwegs, als er die Kontrolle verliert und stürzt. Dabei verletzt er sich schwer.

Die Polizei Stuttgart wurde zu einem Unfall mit E-Scooter gerufen. Foto: dpa
Die Polizei Stuttgart wurde zu einem Unfall mit E-Scooter gerufen. Foto: dpa

Stuttgart - Ein 20 Jahre alter Fahrer eines E-Scooters hat sich am frühen Sonntagmorgen bei einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen. Ein Rettungswagen war im Einsatz und verbrachte ihn in ein Krankenhaus.

Lesen Sie auch: Sind E-Scooter unfallträchtig?

Der 20-Jährige fuhr gegen 04.35 Uhr auf dem Gehweg entlang der Nobelstraße und kam vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung zu Fall. An dem E-Scooter entstand ein Schaden von etwa 100 Euro.

Ende August gab es in Stuttgart den ersten Unfall mit einem E-Scooter. Eine 27-Jährige wurde verletzt, als sie in einem Kreisverkehr mit einem Auto kollidierte.

Sonderthemen