Stuttgart-Wangen 85-Jährige rammt mit Opel Straßenlaterne

Von bec/red 

Weil es ihr plötzlich unwohl wird, kracht eine betagte Autofahrerin mit ihrem Wagen in Wangen gegen eine Straßenlaterne. Der Opel der 85-Jährigen wird bei dem Unfall regelrecht aufgebockt. Und nimmt noch ein paar AfD-Wahlplakate mit.

In Stuttgart-Wangen ist es zu einem Unfall mit einem Opel gekommen.  Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart 8 Bilder
In Stuttgart-Wangen ist es zu einem Unfall mit einem Opel gekommen. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

Stuttgart-Wangen - Eine 85 Jahre alte Frau hat am Freitag vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme mit ihrem Auto in Stuttgart-Wangen eine Straßenlaterne gerammt. Die betagte Autofahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Wie die Polizei berichtet, war die 85-Jährige mit ihrem Opel Astra gegen 12 Uhr in der Ulmer Straße in Richtung Hedelfingen unterwegs. Auf Höhe der Buchauer Straße hielt sie ihren Wagen an einer roten Fußgängerampel an. Aufgrund gesundheitlicher Probleme fuhr die Seniorin unvermittelt los - und verlor die Kontrolle über ihren Wagen. Das Auto pralllte gegen eine rechts neben der Straße stehende Laterne, die durch die Wucht des Aufpralls umknickte. Der Wagen wurde bei der Kollision regelrecht auf den Mast der Laterne aufgebockt.

Rettungssanitäter kümmerten sich um die leicht verletzte ältere Dame und brachten sie in ein Krankenhaus.

Durch den Unfall entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie