Ein 79-Jähriger ist im Weilimdorfer Stadtteil Giebel unterwegs, als er von zwei jungen Männern umgestoßen und dabei verletzt wird. Das Duo schnappt sich die Tasche des Seniors, in der sich Tausende Euro befinden. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Weilimdorf - Bislang unbekannte Täter haben am Dienstagabend einen 79 Jahre alten Mann im Weilimdorfer Stadtteil Giebel angegriffen und ausgeraubt. Bei der Attacke wurde der Senior leicht verletzt, die Unbekannten erbeuteten mehrere Tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, war der 79-Jährige gegen 20.50 Uhr auf dem Weg zu der Bushaltestelle Salamanderweg, als die beiden Unbekannten von hinten auf ihn zu rannten und ihn zu Boden stießen. Bei dem Sturz wurde der Mann leicht verletzt. Die Täter rissen ihm anschließend seine Tasche mit mehreren Tausend Euro Bargeld aus der Hand und flüchteten in Richtung Salvatorkirche.

Eine Zeugin beschreibt die mutmaßlichen Täter wie folgt: Beide sollen zwischen 16 und 20 Jahre alt sein. Einer der beiden sei etwa 1,75 Meter groß und habe dunkle Haare, sein Komplize sei etwa 1,65 Meter groß. Beide mutmaßlichen Täter waren dunkel gekleidet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden.