Im Stuttgarter Westen ist ein Jugendlicher von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach Zeugen, nachdem in Stuttgart-West ein 15-Jähriger mit einem Messer bedroht worden ist. Laut Polizei hatte sich der Vorfall am Montag gegen 22.30 Uhr ereignet.

Der 15-Jährige sei an der Ecke Vogelsteigstraße/Feuerleinstraße unterwegs gewesen, als ein Unbekannter auftauchte, der den Jugendlichen nach Geld fragte. Dabei soll der Mann ein Messer in der Hand gehalten haben. Der Jugendliche sei daraufhin nach Hause gerannt und habe seinen Eltern von dem Vorfall berichtet, die daraufhin die Polizei alarmierten.

Täter soll oberkörperfrei unterwegs gewesen sein

Eine Fahndung verlief ohne Erfolg. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen etwa 40 bis 50 Jahre alten und etwa 1,80 Meter großen Mann mit stämmiger Figur handeln. Er hatte schulterlange graue Haare und einen Dreitagebart.

Er war oberkörperfrei unterwegs, trug eine lange Jeanshose und sprach deutsch ohne Akzent. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +49711/899 05 778 bei der Kriminalpolizei zu melden.