Stuttgart-West 79-Jähriger fällt auf Trickdieb herein

Der Täter wollte angeblich eine 2-Euro-Münze in zwei 1-Euro-Münzen gewechselt haben (Symbolbild). Foto: dpa/Andreas Gebert
Der Täter wollte angeblich eine 2-Euro-Münze in zwei 1-Euro-Münzen gewechselt haben (Symbolbild). Foto: dpa/Andreas Gebert

Mit einem altbekannten Trick gelang es einem unbekannten Täter, mehrere Hundert Euro von dem älteren Mann zu erbeuten.

Volontäre: Katrin Maier-Sohn (kms)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein unbekannter Mann hat am Donnerstag einen 79-Jährigen im Stuttgarter Westen mit dem sogenannten Wechselfallenschwindel bestohlen.

Der unbekannte Mann soll den 79-Jährigen gegen 14 Uhr in der Johannesstraße angesprochen und gefragt haben, ob er eine 2-Euro-Münze in zwei 1-Euro-Münzen wechseln könne. Als der Senior seinen Geldbeutel vor dem Mann öffnete, gelang es diesem wohl in einem unbemerkten Moment mehrere Hundert Euro aus dessen Geldbeutel zu stehlen.

Dieb steigt in dunkle Limousine ein

Im Anschluss soll der Trickdieb als Beifahrer in eine dunkle Limousine älteren Modells mit dem Kennzeichen HH eingestiegen sein. Dem älteren Mann fiel der Diebstahl erst einige Minuten später auf, als er etwas bezahlen wollte.

Der Dieb soll etwa 1,70 Meter groß sein und eine schlanke Figur haben. Er sprach wohl mit Dialekt. Die Polizei bittet nun Zeugen, sich unter Telefonnummer 0711/8990-3300 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie