Stuttgart-West Betrunken und ohne Führerschein – Autofahrer verursacht schweren Unfall

Von red 

Ein Autofahrer übersieht beim Abbiegen einen Motorradfahrer und stößt mit ihm zusammen. Die Polizisten stellen bei der Unfallaufnahme fest, dass der Mann Alkohol getrunken hat und keinen Führerschein besitzt.

Die Polizeibeamten stellten bei dem Autofahrer Alkoholgeruch fest, weshalb er unter anderem einen Atemalkoholtest machen musste. (Symbolfoto) Foto: dpa
Die Polizeibeamten stellten bei dem Autofahrer Alkoholgeruch fest, weshalb er unter anderem einen Atemalkoholtest machen musste. (Symbolfoto) Foto: dpa

Stuttgart - Ein 51-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am frühen Montagmorgen in der Hegelstraße beim Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Ein 58-jähriger Mini-Fahrer fuhr gegen 5.55 Uhr die Hegelstraße entlang und wollte nach links in die Rosenbergstraße abbiegen.

Laut Angaben der Polizei übersah er dabei den entgegenkommenden Motorradfahrer. Bei dem Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Er wurde von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Die Beamten stellten beim Autofahrer Alkoholgeruch fest, er musste nach einem Atemalkoholtest eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem war der 58-Jährige ohne Führerschein unterwegs, dieser war ihm bereits zuvor entzogen worden. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen. Diese werden unter der Telefonnummer 0711/89904100 entgegengenommen.

Sonderthemen