Am Dienstagabend brennt eine große Mülltonne in Stuttgart-Zuffenhausen und beschädigt das danebenliegende Hallenbad. Eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife kann Schlimmeres verhindern.

Polizeibeamte haben am Dienstagabend eine brennende Mülltonne an der Haldenrainstraße in Stuttgart-Zuffenhausen gelöscht, die Unbekannte offenbar zuvor in Brand gesetzt hatten.

Eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife entdeckte die brennende, 500 Liter umfassende Papiermülltonne gegen 23.20 Uhr und löschte den Brand mittels Feuerlöscher. Die alarmierte Feuerwehr übernahm in der Folge die Nachlöscharbeiten. Durch die Flammen wurde auch die Wand des danebenliegenden Hallenbades beschädigt, der Schaden wird derzeit auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Ein Anwohner vernahm nach Angaben der Polizei kurz zuvor mehrere laute Knallgeräusche aus dieser Richtung. Ob das in Zusammenhang mit dem Brand steht, sei Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990 3700 an die Polizei zu wenden.