Stuttgart-Zuffenhausen Junge Frau auf dem Heimweg sexuell bedrängt

Von red/aks 

Eine 19-Jährige läuft nachts alleine nach Hause. Im Rotweg wird sie zuerst von einem unbekannten Mann angesprochen, dann holt der Mann sein Geschlechtsteil aus der Hose und versucht, die Frau auf den Boden zu drücken.

Die 19-Jährige wehrte sich heftig gegen den Angreifer und flüchtete. (Symbolbild) Foto: dpa
Die 19-Jährige wehrte sich heftig gegen den Angreifer und flüchtete. (Symbolbild) Foto: dpa

Stuttgart - Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zum Sonntag eine 19 Jahre alte Frau am Rotweg in Stuttgart-Zuffenhausen sexuell bedrängt.

Laut der Polizei stieg die junge Frau gegen 2.30 Uhr am Bahnhof Zuffenhausen aus dem Zug aus und machte sich zu Fuß auf den Nachhauseweg. Im Rotweg bemerkte sie einen Unbekannten, der ihr folgte. Nachdem er sie zunächst nach dem Weg gefragt hatte, ging die Frau weiter.

Angreifer entblößt sich

Kurz darauf holte sie der Täter erneut ein, wobei sein Geschlechtsteil aus der Hose heraushing. Er hielt die Frau fest und versuchte, sie auf den Boden zu drücken. Die 19-Jährige wehrte sich heftig gegen den Angreifer und flüchtete.

Laut dem Opfer soll der Täter etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Die junge Frau beschreibt ihn mit asiatischem Aussehen, einen dunklen Teint und seitlich kurz rasierten dunklen Haare. Er soll schlank sein und ein pinkfarbenes T-Shirt mit schwarzem Schriftzug, eine blaue Jeanshose und schwarze Turnschuhe getragen haben. Zeugen sollen sich unter der Rufnummer 0711 8990 5778 bei der Polizei melden.

Sonderthemen