Bei der "auto motor und sport i-Mobility" dreht sich alles um intelligente und umweltschonende Mobilität - auf einem Testparcours können die Besucher ihre ganz persönlichen Erfahrungen machen.

Stuttgart - Die insgesamt sieben Stuttgarter Frühjahrsmessen locken seit Donnerstag die Besucher auf die Messe Stuttgart. Dabei bieten die Messen den Besuchern abwechslungsreiche Themengebiete.

Mit Themen rund um die alternative Fortbewegung im Zwei- und Vierradbereich befasst sich die "auto motor und sport i-Mobility". Diese Messe hat vom 11. bis 14. April geöffnet. Mit BMW, Daimler und Volkswagen sind drei deutsche Hersteller vor Ort, die ihre aktuellsten Technologien präsentieren.

Hier können Besucher die unterschiedlichsten Formen umweltschonender Mobilität im wahrsten Sinne des Wortes "erfahren": Auf einem eigens eingerichteten Testparcours stehen viele Fahrzeuge zum Ausprobieren bereit.

Außerdem im Programm: Informationsmöglichkeiten über die Reduktion des CO2-Ausstoßes: Egal ob mit dem E-Bike, Hybridantrieb, Elektroauto oder Gas- und Wasserstoffantriebe.

Wir waren am Eröffnungstag der "auto motor und sport i-Mobility" vor Ort und präsentieren Ihnen Impressionen von der Messe.