Stuttgarter Frühlingsfest Neuer Besucherrekord ist möglich

Von red/dpa/lsw 

Das Stuttgarter Frühlingsfest ist auch im Jahr 2018 ein wahrer Besuchermagnet: Bis zum Ende in gut einer Woche könnte nach Angaben des Veranstalters sogar ein neuer Rekord aufgestellt werden.

Volle Zelte: kein seltenes Bild auf dem Stuttgarter Frühlingsfest 2018. Foto: dpa
Volle Zelte: kein seltenes Bild auf dem Stuttgarter Frühlingsfest 2018. Foto: dpa

Stuttgart - Das Stuttgarter Frühlingsfest strebt zur Halbzeit einen neuen Besucherrekord an: Wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten, waren bisher 800 000 Gäste auf dem Wasen dabei. Bis zum Abschlusstag am 13. Mai könnten es dann mehr als 1,5 Millionen sein.

Das Wetter habe im Gegensatz zu den vergangenen beiden Jahren sehr gut mitgespielt, wie Marcus Christen von der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft berichtete. „Da musste die Wildwasserbahn teils wegen Eis und Schnee abgestellt werden.“ Fünf erfahrungsgemäß besucherstarke Tage stünden noch ins Haus.

Die Veranstalter hatten anfangs mit insgesamt 1,3 Millionen Besuchern gerechnet. 240 Schausteller, Festwirte und Marktkaufleute stehen auf dem Wasen-Gelände in Bad Cannstatt bereit.